Angel-Berichte

Zu Besuch bei der Schweriner Seenfischerei

Angelschule NORDMit einer Fläche von über 61 Quadratkilometern zählt der Schweriner See zum viertgrößten Binnensee in Deutschland.
Diese riesige Wasserfläche wird unter anderem von der Schweriner Seenfischerei GmbH bewirtschaftet, welche ihren Sitz in der Werdervorstadt, direkt am Wasser hat.
Hier findet ein Fischverkauf statt. Auch Angelkarten für den Schweriner See können erworben werden.

Besonders frischer Räucherfisch ist bei vielen Feinschmeckern beliebt. Aber wie räuchern die Profis? Jan Pusch, Kursleiter der Angelschule NORD besuchte die Räucherei der Schweriner Seenfischerei und schaute den Räuchermeistern beim traditionellen Räuchern zu.

Angelschule NORD

Angelschule NORD

 

 

 

 

 

 

Die Schweriner Seenfischerei beliefert das Umland nicht nur mit Frischfisch, sondern auch mit schmackhaften Räucherfischen, welche nach alter Tradition fast täglich im hauseigenen Räucherofen geräuchert werden. Besucher bekommen auf Wunsch den leckeren Räucherfisch direkt aus dem warmen Ofen. Für Feinschmecker sind sie eine wahre Delikatesse.

Angelschule NORDAngelschule NORD

 

 

 

 

 

 

Vor dem Räuchern wird auch hier der Fisch eingesalzen. Dazu werden die Fische über eine bestimmte Zeit in eine Salzlauge eingelegt. Die Einlegedauer und das Salzverhältnis hängt von der Art und Größe der Fische ab. Als Faustregel für das Salzverhältnis gilt pro Liter Wasser 60g Salz. Nach dem Salzen kommt der Fisch direkt in den mit Buchenholz aufgeheizten Räuferofen.

Angelschule NORDAngelschule NORD

 

 

 

 

 

 

Kurzeitig erreicht die Kerntemperatur im Räucherofen 90-100 Grad. Im Prinzip sind die Fische im Ofen jetzt schon gar. Richtig geräuchert werden sie aber,  indem noch mehr Rauch durch Zugabe von Buchenspänen erzeugt wird und die Temperatur durch Zug-Regelung am Räucherofen langsam auf 40-50 Grad absingt.

Angelschule NORDAngelschule NORD

 

 

 

 

 

 

Immer wieder kontrolliert der Räuchermeister die Ofentemperatur und prüft, ob die Fische gut gelingen. Nach einer Räucherzeit von ca. 90 Minuten bekommen sie ihre goldige Farbe. Jetzt ist es an der Zeit, die Räucherfische aus dem Ofen zu nehmen. Sie müssen etwas abkühlen und sind dann fertig zum Verzehr.

Angelschule NORD

Sehen diese geräucherten Forellen nicht lecker aus? Guten Appetit.

Übrigens

Die Schweriner Seenfischerei freut sich gerne über ihren Besuch und hat so manchen anglerischen Tipp parat.
Schweriner Seenfischerei GmbH, Bornhövedstr.105
19055 Schwerrin

Möchten Sie mehr über den Schweriner See erfahren? Dann besuchen Sie den Spezialkurs am Schweriner See und fischen Sie gemeinsam mit Kursleiter Jan Pusch auf Barsch, Hecht oder Zander. Weitere Informationen finden Sie hier.